BENHAMMER & FRIENDS Episode 12

Übermorgen ist es schon wieder soweit. BENHAMMER & FRIENDS Episode 12 findet im Veedel Club statt. Dann heißt es das letzte Mal Kunst, Kultur und Kölsch für den guten Zweck im Veedel Club.

Schon letztes Jahr im September war klar, dass wir BENHAMMER & FRIENDS genau 1 Jahr lang machen werden. So kommen wir genau auf 13 Episoden (13, bekanntlich meine Glückszahl) und Enden pünktlich zum Start der Photokina mit unserem PopUp-Store.

19:00 Uhr geht's am Mittwoch wieder los. Der Eintritt ist frei. Bringt was Bargeld zum Trinken und zum Kaufen von geiler Kunst für die eigenen 4-Wände mit.

Sehen uns dann hoffentlich Mittwoch an der Bar 😉

Jonas im Studio

Und im Studio sind schon wieder 44 Grad. Gestern schaute Jonas im Studio vorbei. Lukas hat ihn angeschleppt, die beiden kennen sich schon länger. Praktischerweise steht Jonas öfter vor der Kamera, hin und wieder auch bei Lukas. Als er mich ungefähr 10 mal in Fifa besiegte, machte ich fünf Fotos von ihm. Ich fotografiere tatsächlich auch gerne Männer, da fällt mir die Auswahl nur noch schwerer. Da Jonas raucht und damit schon automatisch cool ist, fiel mir das mit den Fotos nicht so schwer. Mehr gibt's von ihm gerade auf meinem Instagram. Die Oberkörper-frei-Bilder ersparte ich Euch aus Neidgründen.

Wenn ihr einer von 20.000 sein wollt, folgt ihm auf Instagram!

Das war die BENHAMMER & FRIENDS Episode 11

Letzte Woche Mittwoch stieg die vorletzte BENHAMMER & FRIENDS im VeedelClub. Bei warmen Temperaturen war es geschmeidig warm im Club. Mit Alex Kleis, Sebastian Jun, DJ Laszlow, den Soeckers, Philipp Huster und Laabs Kowalski sammelten wir dieses Mal Spenden für die Traube Köln e.V, die Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Trauerbewältigung beim Schicksalsschlägen hilft.

Es folgen ein paar unsortierte Impressionen. Festgehalten von Lukas Piel. Ich hoffe wir sehen uns alle am 15. August für die letzte BENHAMMER & FRIENDS im VeedelClub.

Noch mehr Bilder von Episode 11 findet ihr – wie immer – auf www.benhammerandfriends.de

Verstärkung im Studio BENHAMMER

Fotos, Bier und gute Laune. Die Dinge die ich als erstes mit BENHAMMER verbinde.
 
Gut vor einem Jahr habe ich Ben auf seiner Veranstaltung BENHAMMER & FRIENDS kennengelernt. (Übrigens eine sehr schöne Veranstaltung, die es nur noch zwei mal gibt dieses Jahr). Nach ein paar Besuchen und diversen Kölsch kam man irgendwie ins Gespräch und er lud mich ins Studio ein. Naja das sagt er glaube ich jedem – aber ich habs genutzt und stand ne Woche später auf der Matte. 

Das ist nun ein Jahr her und inzwischen sind einige – einige Kölsch geflossen und viele Kneipen abgerissen. Obwohl eigentlich war es immer nur das gleiche:

16:15 Uhr Ich: was geht heute?
16:16 Uhr Ben: Gfeld?
….
23:00 Uhr: Ben: Veedel?

Naja was soll ich sagen. Nun bin ich der Praktikant von diesem Chaoten. Aber ich kann euch sagen die ersten zwei Tage habe ich gut überstanden und es herrscht ein angenehmes Arbeitsklima im Studio des großen Ben Hammer 😛

Ich freue mich sehr auf diese zwei Monate voller Kölsch, kreativen Projekten und neuen Bekanntschaften. Wir haben vieles vor und und ich bin gespannt am Ende auf diese zwei Monate zurückzublicken. 

Wenn ihr Fragen habt zum Praktikum schreibt gerne an lukas@benhammer.de

Da ich fotografisch auch nicht ganz untätig bin, folgen anbei ein paar Werke meinerseits. Zu erreichen bin ich natürlich auch in den sozialen Medien wie Instagram und Co.

Lukas.

// Lukas findet ihr auf Instagram und hier im Web.

Ein bisschen FIFA im Grünfeld

Die wohl schönste Bar im belgischen Viertel ist schon lange in WM Stimmung. Die Holztische wurden weggeflext und durch Holzbänke ersetzt. So passen noch mehr Fußball-Fans in den gemütlichen Biergarten auf der Brüssler Straße. Egal, wer spielt. Getreu dem Motto "Alle Spiele, alle Tore" überträgt das Grünfeld live.

Die große Leinwand, die sonst nur selten bei großen Champions League oder FC Spielen zu sehen ist, ist in den letzten Wochen zum Stammgast geworden. Als dann auch "Die Mannschaft" das Turnier verlassen musste, war klar: Wir müssen das Schicksal selbst in die Hand nehmen. Also starteten wir kurzerhand ein kleines FIFA-Turnier. Die Voraussetzung dafür sind im Grünfeld gerade schließlich perfekt.

Und so startete am Mittwoch zwischen Achtel- und Viertelfinale unser Zockerabend. Bei Kölsch und Weinschorle. Nach unserem kleinen Turnier, welches ich tatsächlich nur mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen abschließen konnte, durfte der Rest ran.

Ein paar Besucher der Bar ließen sich zu kleinen Matches hinreißen. Ein paar blieben im Vorbeigehen stehen, bis sie checkten, dass es nur FIFA und keine WM Übertragung ist. Lustig, dass FIFA inzwischen scheinbar so realistisch aussieht.

Wir werden das Ganze sicher noch einmal mit mehr Vorlauf machen. Wer Up-2-Date bleiben will, folgt einfach auf Facebook. Cheers.

Unsere Party zum CSD im Veedel-Club

Heute beginnt das Christopher Street Day Wochenende in Köln. Am Airport werden ankommende Besucher bereits willkommen geheißen. Zur Einstimmung auf die am Sonntag stattfindende Pride mit Umzug durch die halbe Stadt, werfen wir mit den Lieblingsmenschen vom Veedel-Club, den Freunden von Jugend gegen Aids und den DJs Baader x Struch und Reen eine kleine feine CSD Party im Veedel-Club. Ab 23:00 Uhr geht's los, der Eintritt ist frei. Kommt vorbei, habt Spaß und dann Sonntag zur Pride in bester Stimmung.