Hanna im Studio mit der Contax G2 und dem Ilford HP5

Seit dem Tag, an dem ich mir die Contax G2 für die Produktion meines neuen Buchs "Tage Danach" gekauft habe, shoote ich auch immer wieder im Studio einen Film mit. Als Hanna da war, habe ich es auch gemacht. Das da oben ist eines der Resultate. Einige mehr zeige ich auf Instagram, wie immer. 

Hanna ist zwar nicht in meinem neuen Buch, aber wenn ihr den Look der Contax G2 mögt und Fan von Schwarz-Weiß seid, wird Euch das Ding ziemlich sicher gefallen. Das Crowdfunding ist schon lange durch, das Release steht für den 30.11 an. Wer mag, kann sich schon jetzt noch schnell ein Exemplar per Vorbestellung sichern. Dafür ist da unten der kleine Paypal Button!

Tage Danach vorbestellen

35,00 Euro + Versand 

Die schönsten Momente der BENHAMMER & FRIENDS

Nächste Woche findet nach fast einem Jahr die letzte BENHAMMER & FRIENDS im Veedel-Club statt. Ein guter Anlass, um mal einen Blick auf das letzte Jahr zu werfen. Jede Episode war auf ihre ganz eigene Art und Weise besonders. Immer gab es Überraschungen, immer war irgendwas, was besonders im Gedächtnis geblieben ist. Zum einen möchte ich diese Momente mit Euch teilen, zum anderen möchte ich sie hier auch für mich festhalten.

Wer es bisher nicht erlebt hat, hat vielleicht nach diesem Blogpost Bock. der 15. August ist ein guter Anlass. Ansonsten lohnt sich die Anreise am 26. und 27. September zu unserem Pop-Up Store im Rahmen der Photokina. Ihr findet alles wichtige auf Facebook dazu – oder schreibt mir einfach!

Die drei wunderbaren Menschen von Ray Novacane haben sich als erste Band überreden lassen, für den gute Zweck und "für Umme" aufzutreten. Es war nicht einfach eine Band auf der kleinen Bühne unterzubekommen, aber der Abend so kurz vor ihrem EP-Release wurde erst durch die Live-Musik der Drei so gut.

Während Episode 2 gravierte Carsten Estermann diese wunderschöne Käfer-Motorhaube. Es war laut, er musste ständig fürs Bühnenprogramm unterbrechen. Jetzt haben wir eine Motorhaube mit riesigem & eingraviert. Sie wird im Rahmen unseres Pop-Up-Stores Teil des Bühnenbildes.

Im Rahmen von Episode 3 tätowierte Mo gegen Spende jegliche Besucher, die endlich mal etwas Tinte unter ihrer Haut haben wollten. Er trug damit maßgeblich zum hohen Spendenerlös von 1300,00 Euro bei. Das Geld spendeten wir dem Monat November entsprechend an die Movember Foundation Deutschland.

Zur Dezember Sonderausgabe übernahm erstmals Kumpel Oliver Struch die Moderation. Ich liebe seine Art der Moderation. Ich liebe ihn. Sein Format, die "Greative Couch" war auch Ideengeber für die BENHAMMER & FRIENDS. Entweder man mochte es, oder man hasste es. Ich musste im Dezember jedenfalls ziemlich viel lachen und konnte mir BENHAMMER & FRIENDs zum ersten und letzten Mal aus dem Publikum angucken.

Die beiden Sweethearts von KAYAM sind im Januar spontan eingesprungen für die Band, die kurzfristig abgesagt hat. Und mit fast nichts, die Menge überaus schön unterhalten. Selten, hörte das Publikum dem Musik-act so aufmerksam zu und ließ sich von den positiven Vibes mitziehen. Es war ein wunderschöner Vibe.

Für Episode 6 hatten wir uns den Jugend Kultur Truck als Spendenempfänger ausgesucht. Def Benski, der dort auch in der Jugendarbeit tätig ist, nutzte die Chance und performte spontan seinen wunderbar kölschen Reggae–Song "En dr Nohbarschaff". Eine schöne Überraschung!

Einen Monat später hatten wir die Künstlerin Jennifer Trees mit ihren Visuals bei BENHAMMER & FRIENDS dabei. Besucher hatten die Chance, eine ihrer Arbeiten für den Kölner Musik Maxim in Ruhe auf großem Fernseher mit Kopfhörer für sich alleine zu genießen. Schön zu sehen, wie sich manche Besucher drauf eingelassen haben und sich einzig und allein den Visuals und dem Sound hingegeben haben.

Für die Mittwochsmaler hatten wir zwei Bauzäune organisiert, auf denen sie mit Folie als Trägermaterial ihre Graffitos über den Abend entstehen ließen. Ich mochte es schon immer, wenn auch außerhalb des Clubs während der Veranstaltung Kunst entsteht. Hatten wir nur selten, aber in Fällen wie den Mittwochsmalern war es durchaus beeindruckend!

Ich habe es tatsächlich geschafft Friedemann Weise von BENHAMMER & FRIENDS zu überzeugen. Das tat ich irgendwann unter Bier, als es die Veranstaltung noch gar nicht gab. Er kam wirklich und machte, was er am besten kann. Unterhalten. Er beleidigte das Publikum, sprang auf unserer halb defekten Couch umher, blieb überaus lange und guckte sich das ganze restliche Programm an und brachte die Leute zum Lachen!

Lena Heckl's Kapstadt Reportage aus einem Township wollte ich unbedingt zeigen. Leider waren alle Fotografie-Slots schon belegt. Also wurde sie "Sonderact" und wir hingen ihre Bilder einfach an die Fassade des Clubs. Das sah nicht nur gut aus, sondern ließ auch viele Passanten im Vorfeld vor dem Club stehen blieben.

Dass Philipp Gladsome in seinem vollen Terminkalender überhaupt Zeit fand, freute mich schon sehr. Da ich weiß, wie ungern er im Mittelpunkt steht, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, ihm eine hell-erleuchte Gangway mit Handyleuchten zur Bühne bereiten zu lassen. Ich fands lustig, er nicht. Dafür war er umso lustiger auf der Bühne. Große Liebe für den Kerl.

So, das waren sie also. Meine Lieblingsmomente aus 12 Monaten BENHAMMER & FRIENDS. Es gab unzählige andere schöne Momente, aber diese sind mir besonders in Erinnerung geblieben. Mal gucken, was Episode 12 nächste Woche an neuen Erinnerungen kreiert. Vielleicht werde ich hier in den nächsten Monaten also noch einmal nachschieben, aber das seht ihr ja dann selbst. Kommt gerne noch einmal vorbei, feiert die Kunst, sammelt Spenden und habt eine gute Zeit. Eure Lieblingsmomente dürft ihr mir gerne ebenfalls schicken, sagen oder drunter kommentieren.

FC-Fotograf Lukas Mengler zu Gast im Podcast

Lukas Mengeler hat alles richtig gemacht. Schon während seines Studiums machte er ein Praktikum beim 1. FC Köln. Später sollen ihm diese Kontakte helfen. Seit März ist sein erster Bildband erhältlich:FC Köln: Eines Tages. Mit dem Bildband gibt er erstmals exklusive und emotionale Einblicke in die Europa League Saison des 1. FC Kölns.

Anders als viele andere Fotografen hat Lukas nicht unglaublich viel Erfahrung in freien Shootings gesammelt. Im Gegenteil. Schon früh hatte er den Wunsch seine Fotografie konzeptionell auszurichten und schlug dem 1. FC Köln ein fertiges Buchkonzept vor. Er hatte Glück, die richtigen Kontakte und den langen Atem. Ein etwas anderer Weg, der seit März für die Ewigkeit in einem Bildband festgehalten ist.

Ich sprach mit Lukas über seinen Werdegang, wie er die Fotografie für sich entdeckte und ob ihn der Vergleich mit Paul Ripke nervt oder schmeichelt. Fotografen und FC Fans sind in dieser Episode also gleich gut aufgehoben.

Lukas findet ihr natürlich auch im Web und auf Instagram. Sein Buch könnt ihr auf Amazon oder direkt bei ihm bestellen.

Den Podcast gibt's auch auf Spotify, iTunes und Podbean.

Wir suchen Vimeo-Clips und Kurzfilme für unser BENHAMMER & FRIENDS Kino

Liebe Videofilmer und Videomacher da draußen. Videografie ist seit Beginn ein großer Teil unserer BENHAMMER & FRIENDS Eventreihe. Über ein Jahr haben junge Kreative aus der Bewegtbildbranche Videos und Arbeiten im Club gezeigt. Musikvideos, Imagefilme, Kurzfilme und vieles mehr. Auch einige Premieren waren dabei. Weil es so schön war, zusammen im Club auf großer Leinwand und mit fettem Sound das Bewegtbild zu feiern, haben wir uns für die Jubiläumsausgabe was Besonderes einfallen lassen.

Im Keller unseres PopUp-Stores zur Photokina wirds am 26. und 27. September ein kleines Programmkino geben. Ab 12:00 Uhr laufen dort dann Filme. Staff-Picks von Vimeo und Co. Wenn Du also da draußen als Videofilmer unterwegs bist und eine Arbeit zeigen möchtest, lass es mich wissen. Du kannst mir Dein Werk entweder in die Kommentare hauen oder den Vimeo/YouTube Link per Mail an studio@benhammer.de schicken.

Alle ausgewählten Filmchen laufen dann über den Tag im B&F Kino.
Wenn Dein Film dabei ist, bekommst Du natürlich eine Nachricht und bist herzlich nach Köln eingeladen, um an den beiden Tagen mit uns zu Feiern oder Deinen Freunden mal die Chance zu geben, Dein Werk in Kinoatmopshäre zu gucken.

Ich freu mich auf Eure Einsendungen! 

Ein Ausflug ins Saarland

Nicht nur Sonne und Mond standen am Wochenende günstig. Zwar habe ich noch nicht verstanden, warum das ganze Mondfinsternis hieß, aber ich war sowieso auf der Autobahn. Wie die Sterne es am Wochenende nämlich wollten, stand der längst überfällige Besuch im Saarland an.

Mario Poepel ist seit fast 3 Jahren nicht nur Stammgast auf unseren Veranstaltungen in Köln, sondern auch schon Inventar im Studio BENHAMMER. Er gehörte zu den fünf Teilnehmern meines ersten uns einzigen Workshops in Karlsruhe. Seitdem ist er ein Teil der ganzen Nummer hier in Köln. Egal, ob "Auf ein Kölsch", BENHAMMER & FRIENDS oder jegliche andere Veranstaltung hier.

Da er eigentlich mit Frau und Kind im Saarland wohnt, war es schon lange überfällig ihnen einen Gegenbesuch abzustatten. Nach drei Jahren war es am Freitag dann endlich soweit. Wetter gut, Wind stark und ziemlich viel Fleisch. Das Gaffel Kölsch ist dank Mario inzwischen auch dort angekommen und so war es am Ende eigentlich eine Grillparty im heimischen Garten.

Auch wenn ich diesen Garten zwei Tage lang nicht verlassen habe, kann ich sagen: Das Saarland hat eine extrem leckere Pizza. Freunde von Freunden sind meistens genau so bekloppt, wie die eigenen. O'Donnell Moonshine ist der Shit, Zirbenschnapps nicht. Mario mag keinen Gin, aber einen sehr guten Gin mit eigenem Etikett bekommt ihr von der guten Anne Taudtmann. Tina kann sehr viel Trinken, wenig schlafen und trotzdem viel arbeiten. Und schlussendlich ist das Saarland gar nicht so weit weg, wie ich dachte.

Danke. Top Service, gerne wieder. 4/5 Sternen.

Fotos © iBlametina

Jonas im Studio

Und im Studio sind schon wieder 44 Grad. Gestern schaute Jonas im Studio vorbei. Lukas hat ihn angeschleppt, die beiden kennen sich schon länger. Praktischerweise steht Jonas öfter vor der Kamera, hin und wieder auch bei Lukas. Als er mich ungefähr 10 mal in Fifa besiegte, machte ich fünf Fotos von ihm. Ich fotografiere tatsächlich auch gerne Männer, da fällt mir die Auswahl nur noch schwerer. Da Jonas raucht und damit schon automatisch cool ist, fiel mir das mit den Fotos nicht so schwer. Mehr gibt's von ihm gerade auf meinem Instagram. Die Oberkörper-frei-Bilder ersparte ich Euch aus Neidgründen.

Wenn ihr einer von 20.000 sein wollt, folgt ihm auf Instagram!

Das war die BENHAMMER & FRIENDS Episode 11

Letzte Woche Mittwoch stieg die vorletzte BENHAMMER & FRIENDS im VeedelClub. Bei warmen Temperaturen war es geschmeidig warm im Club. Mit Alex Kleis, Sebastian Jun, DJ Laszlow, den Soeckers, Philipp Huster und Laabs Kowalski sammelten wir dieses Mal Spenden für die Traube Köln e.V, die Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Trauerbewältigung beim Schicksalsschlägen hilft.

Es folgen ein paar unsortierte Impressionen. Festgehalten von Lukas Piel. Ich hoffe wir sehen uns alle am 15. August für die letzte BENHAMMER & FRIENDS im VeedelClub.

Noch mehr Bilder von Episode 11 findet ihr – wie immer – auf www.benhammerandfriends.de

Als ich zu Gast bei Tbd. – to be discussed war

Es ist schon etwas her, dass ich die beiden duften Typen Markus Meske und Axel Post für ihr Web-Interview-Format To Be Discussed im Wertheim besucht habe. Irgendwie bin ich davon ausgegangen, dass es nur einen Facebook-Live-Stream gab, bis YouTube mir gestern diesen Mitschnitt in die Timeline spülte.

Weil es wahrscheinlich mein bestes und umfangreichstes Interview ist, und ich die beiden Jungs und ihr Format sehr schätze, halte ich es für eine gute Idee es hier noch einmal einzubinden.

Inzwischen waren noch einige coolere Gäste bei TBD anwesend. Bianca Hauda oder Ingo Schmoll zum Beispiel. Wer sich für Talk-Formate interessiert, kann den Jungs auf Facebook folgen oder der TBD-Facebook-Gruppe beitreten. Ihr solltet es tun!

Das war unsere SCHICHTUNGEN Vernissage

Am Freitag öffnete unsere Ausstellung "SCHICHTUNGEN" mit einer kleinen Vernissage und anschließendem Grillen. Die folgenden Bilder erzählen von einem schönen Sommerabend in Köln. Von Kunst, Gesprächen und Begegnungen. Und über den Alkohol. Das jährliche Grillen mit Freunden, Kunden und Freundes Freunden hat sich über die letzten Jahre irgendwie so eingebürgert. Die Ausstellungseröffnung unten im Q18 Ausstellungsraum bot sich als guter Anlass. Jetzt ist das Wochenende vorbei. Was bleibt sind diese schönen Erinnerungen an einen wilden Abend. Danke fürs da gewesen sein ihr schönen Menschen.

Ein paar der SCHICHTUNGEN Prints gibt's übrigens noch. Ihr könnt sie für 100,00 Euro ergattern. Meldet Euch dafür einfach bei Jenny oder mir. 

Bis spätestes nächstes Jahr. Für mich endet damit die vorerst letzte größere Ausstellungsaktion hier im Studio. Bis September könnt ihr uns dann noch bei #benhammerandfriends im VeedelClub beiwohnen. Da wird es wohl ähnlich lustig in den nächsten Wochen.

Fotos © Lukas Piel