Ich machte dann auch endlich mal ein paar Fotos mit Putschi

Wir haben es endlich auch geschafft. Schon 2016 kam Putschi mal im Studio für Fotos vorbei. Am Ende machte ich kein einziges richtiges Foto. Stattdessen hingen wir mit Marcus, Kate, Alex und noch ein paar anderen am offenen Fenster, hörten Musik, tranken Kölsch und rauchten. Seitdem liefen wir uns hin und wieder über den Weg und warfen uns Floskeln wie „Wir müssen unbedingt mal unser Shooting nachholen“ an den Kopf. Dabei blieb es auch bis Montag! 2 Kalenderjahre später.

Wer sich fragt, was Putschi überhaupt für ein Name ist, den kann ich beruhigen. Die Dame hat natürlich einen richtigen Vor- und Nachnamen. Aber es gibt wahrscheinlich gute Gründe, warum der nicht im Internet auftaucht. Ansonsten könnt ihr es ja mal Euer Glück bei Google mit „Pusteblume“ und „Saarland“ probieren 😉

Veröffentlicht von Ben

1990 erblickte ich das Licht der Welt. Quälte mich später durch meine Schulzeit und bin seit meiner Ausbildung inzwischen als Fotograf, Netzwerker, Art-Director und Liebhaber von guten Kölschgesprächen unterwegs. Benventures ist meine digitale Spielwiese auf der ich mit Euch teile, was mir gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: