Tom Grennan – Found What I’ve Been Looking For

In seiner Heimat ist der 21-jährige Brite Tom Grennan aus Bedford schon lange keine Geheimtipp mehr. Im Gegenteil! Auf der Insel gehört er dieses Jahr zu den am meist gehyptesten Künstlern der Musikwelt. Und das hat einen Grund.

Mit seiner zweiten EP Release The Breaks“ beweist der charakteristische Tom Grennan, dass er sowohl die Stimme, als auch den Soul besitzt, um mehr als nur einen Song von der Bühne zu drücken. Was in seinem Musikvideos schon gut klingt und sehr gut aussieht, funktioniert aber auch live, wie der 21-Jährige erst kürzlich mit einem wunderbaren Liveauftritt auf dem Reeperbahn-Festival bewiesen hat.

Die Zugriffe auf Spotify geben ihm ebenfalls Recht. Mit seinen 7 Millionen Plays auf die Single Tracks ist der talentierte Brite auf einem guten Weg und sicherte sich bereits Plätze auf allen wichtigen und einflussreichen „To Watch Listen“ aus dem aktuellen Kalenderjahr. Sein Debütalbum „Lighting Matches“ sucht ihr auf dem Streaming Dienst allerdings vergeblich, das erscheint nämlich erst am 9. März 2018. Ihr müsst Euch also erstmal mit den EPs gedulden – könnt das Album aber schon jetzt auf Amazon vorbestellen.

Tom Grennan im Artheater in Köln

Wer nach dem Musikvideo jetzt Bock auf mehr von dem jungen Briten hat, der darf sich auf den 12.12 in Köln freuen. Dann kommt Tom Grennan nämlich ins Artheater nach Ehrenfeld. Ich werde auf jeden Fall da sein und freue mich mal wieder so richtig auf ein Konzert. Was vielleicht auch an der nun endlich abgeschlossenen Festivalsaison liegt.

Tom Grennan Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.