Shooting mit Tina auf 6×6 Rollfilm in Köln

Ich versuche mich am Rollfilm. Es ist einer dieser sonnigen Herbsttage in Köln und ich laufe mit Tina in Richtung Parkhaus. Ja, wie so oft. Dieses Mal aber wirklich gezielt und nicht in Ermangelung einer besseren Location. Hier habe ich Mara fotografiert, hier weiß ich, dass es auch in den unteren Etagen hell genug ist, weil fast im gesamten Parkhaus Milchglas verbaut ist. Außerdem gibt es selbst auf dem Dach genug Schatten um ein paar Bilder zu machen. Warum ich dieses Mal so sehr auf Schatten fixiert bin? Ganz einfach.

Katharina auf SX-70 POLAROID

Nach Kitrysha habe ich jetzt auch bei Katharina noch einmal die Polaroid ausgepackt. Konnte das noch nicht ganz ruhen lassen und hatte hier noch einen SX-70 Paket von Polaroid Originals rumliegen. Missbrauchte kurzerhand das Model-Licht von den ProFoto D2 Köpfen zum Ausleuchten, nachdem ich letztens festgestellt habe, dass man auch die Stärke des Einstelllichts regulieren kann. Viel Licht hilft der SX-70 schon mal, für den Rest hab ich an den wenigen Einstellrädchen rumgedreht. Mit mehr oder weniger Erfolg.