Katharina auf SX-70 Polaroid

Katharina auf SX-70 POLAROID

Nach Kitrysha habe ich jetzt auch bei Katharina noch einmal die Polaroid ausgepackt. Konnte das noch nicht ganz ruhen lassen und hatte hier noch einen SX-70 Paket von Polaroid Originals rumliegen. Missbrauchte kurzerhand das Model-Licht von den ProFoto D2 Köpfen zum Ausleuchten, nachdem ich letztens festgestellt habe, dass man auch die Stärke des Einstelllichts regulieren kann. Viel Licht hilft der SX-70 schon mal, für den Rest hab ich an den wenigen Einstellrädchen rumgedreht. Mit mehr oder weniger Erfolg. 

Polaroid vs. Instax

Die chemische Glückskomponente halte ich immer noch für den großen Pluspunkt gegenüber den sehr gut funktionierenden Instax – aber Polaroid bleibt eben Polaroid. Die Spielereien mit den Farbfilmen werde ich aber in Zukunft definitv lassen und doch wieder zu reinen Schwarz-Weiß Paketen greifen. Dann wahrscheinlich auch wieder für meine andere Polaroid. Die hat nämlich einen Blitz.

Katharina auf SX-70 PolaroidKatharina auf SX-70 Polaroid Katharina auf SX-70 Polaroid

Katharina auf SX-70 Polaroid Katharina auf SX-70 Polaroid   Katharina auf SX-70 Polaroid

 

Share this:

1990 erblickte ich das Licht der Welt. Quälte mich später durch meine Schulzeit und bin seit meiner Ausbildung inzwischen als Fotograf, Netzwerker, Art-Director und Liebhaber von guten Kölschgesprächen unterwegs. Benventures ist meine digitale Spielwiese auf der ich mit Euch teile, was mir gefällt.

Leave a comment

%d Bloggern gefällt das: