Die Zeit rast, denn morgen ist wieder BENHAMMER & FRIENDS

Die Zeit rast, denn morgen ist wieder BENHAMMER & FRIENDS

Es ist wirklich verrückt,  wie lange 4 Wochen sein können. In diesem und vielen anderen Fällen waren sie sehr kurz. Wieso, weiß ich auch nicht. Aber es kommt mir so vor, denn morgen Abend steht schon der nächste BENHAMMER & FRIENDS Abend an. Damit geht der entspannte Kunstabend, wie ich ihn gerne nenne, in die inzwischen siebte Auflage. 

Dieses Mal dürfen wir uns z.B über neue Illustrationen von Gizem Winter freuen. Die Kölnerin ist unter anderem für die visuelle Identität und viele Plakate des Club Bahnhofs Ehrenfeld zuständig und lässt grandiose pop-kulturelle Kunst entstehen. Fotografisch wird uns Malte Metag den Abend verschönern. Ihn hatte ich zunächst immer als Grafiker von Ben Bernschneider und seiner Bildbandtrilogie „AMERICAN SUMMER“ abgespeichert, bis ich seine dokumentarischen Reportage-Fotos im Rahmen der G20 Krawalle entdeckte und ihn sofort anrief. Einen Einblick in ihrer videografische Arbeit gibt Jennifer Trees, die ich über Maxim und die Musikvideos, die sie für ihn machte, kennenlernte.

Musikalisch gibts ein bisschen Hip Hop vom Kölner Young Paul, bevor das DJ Duo Bader x Struch für den Ausklang des Abends an den Turntables sorgt. Überraschungsgast ist Meggie Herker, die auch nochmal kurz ihr wunderschönes Interview-Format „Scheitern für Anfänger“ vorstellen wird.

Wenn die KVB mit ihrem Streik Euch alle also nicht an die eigenen Flimmerkisten verbannt, wird das morgen Abend wieder ein wunderschöner Mittwoch. Der Kunsterlös des Abends wird dieses Mal übrigens an die Sprich e.V gespendet.

Facts:

Einlass 19:00 Uhr
Programm: 20:00 Uhr
Venue: Veedel Club (Luxemburger Str. 37)
Kölsch: gibt’s den ganzen Abend für 1,20 Euro

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Up Next:

Mein fotografisches Tagebuch: Februar 2018

Mein fotografisches Tagebuch: Februar 2018